Basteltipps, Selbstgemachtes

Klebstoff selbstgemacht (Gummibärchen-Kleber):

Kleber aus GummibärchenSie benötigen einen günstigen, kraftvollen Bastel-Klebstoff für Papier, Pappe, Stoff, Filz, Kork oder Holz? Der Kleber sollte lösungsmittelfrei und so gefahrlos sein, daß er ohne Bedenken in Kinderhände gegeben werden kann. Dann kleben Sie demnächst doch einfach mit aufgelösten Gummibärchen.
Dazu geben Sie ein paar Gummibärchen in ein Glas, welches dann in einem Wasserbad (bei ca. 50-60 C) erwärmt wird. Mischen Sie dabei ein wenig Wasser unter die Gummibären, dies beschleunigt deren Auflösung und bringt gleichzeitig den Gummibärchen-Leim in die gewünschte Konsistenz. Ist der Kleber vollständig erwärmt und verflüssigt, dann läßt sich der Bärenkleber leicht mit einem Pinsel auftragen.

Dieser essbare Kleber eignet sich nicht nur für Knusperhäuschen, sondern er klebt auch hervorragend Papier, ohne daß es wellig wird. Die Gelatine, aus denen Gummibärchen bestehen, zieht sich beim Trocknen nämlich zusammen, wodurch sich eine äußerst glatte Verklebung ergibt. Beim allmählichen Abkühlen wird der Gelatinekleber (je nach Wasserbeigabe) natürlich wieder dickflüssig bis fest und er muß für die weitere Nutzung erneut erwärmt werden. Das hat aber keine negativen Auswirkungen auf die Festigkeit des Klebers, solange man ihn nicht übermäßig erhitzt bzw. kocht.

Knete selbstgemacht (ungiftige Knetmasse):

In vielen Kinder-Knetrezepten wird Alaun als Bindemittel eingesetzt, dabei geht es auch ohne und man muß sich keine Gedanken über die Giftigkeit der so hergestellten Knetmasse machen. Trotzdem sollte man darauf achten, daß kleine Kinder nicht zuviel davon in den Mund stecken, da der hohe Salzanteil der Knete in seltenen Fällen zu leichten Vergiftungen führen kann. Im nachfolgenden Knetrezept dient deshalb Zitronensäure als Mittel um die nötige Geschmeidigkeit der Knete zu erreichen.

Zutaten:
100g Mehl
50g Salz
1 EL Öl
1 TL Zitronensäure
1/8 Liter warmes Wasser

Zuerst Öl und Wasser gut vermischen und bei Bedarf mit Lebensmittelfarbe einfärben. Danach die restlichen Zutaten vermischen und dazugeben. Anschließend alles gut verkneten. Im Kühlschrank ist diese Knete mehrere Wochen haltbar, wenn man sie in einem luftdichten Gefäß aufbewahrt.